Bürgergutachten

Montagsgruppe

 

Erneuerbare Energien sind eine der Zukunftstechnologien.
Sie dienen dem Klimaschutz und der Gestaltung einer nachhaltigen, zukunftsfähigen Energieversorgung.

Darum bemühen sich auch die Stadtwerke, die Stadtverwaltung und engagierte Bürger/innen von Metzingen. Dazu wird gegenwärtig ein interdisziplinäres Forschungsprojekt der Universität Stuttgart und des DLR Stuttgart durchgeführt.

Eine Besonderheit dieses Forschungsprojektes ist eine intensive Bürgerbeteiligung!  Diese besteht aus einem Beteiligungsprozess mit folgenden Maßnahmen:

  • eine Bürgerumfrage, auch zur Auswahl der Beteiligungsverfahren
  • zwei Bürgergutachtergruppen zur Diskussion komplexer Themen
  • ein Jugend- und Schülergutachten zur Einbindung der nachfolgenden Generation
  • öffentliche Informationsveranstaltungen zu deren Ergebnissen und der Bürgerumfrage

Auf dieser Seite finden Sie Informationen, Ergebnisse und Diskussionsbeiträge zu dieser innovativen Bürgerbeteiligung.

 

 

 

Das Forschungsprojekt wird gefördert vom Umweltministerium Baden-Württemberg über das Förderprogramm Lebensgrundlagen, Umwelt und Soziales (BW-PLUS).

 

Projektträger: KIT Karlsruhe, Förderkennzeichen BWE 13033/34

 

Projektleitung:  Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieversorgung (IER). Universität Stuttgart.

Projektleitung Dr. Ulrich Fahl, Dr. Jan Tomaschek

Projektverbund BW-PLUS

Kontakt:

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

uwe.pfenning@sowi.uni-stuttgart.de

0711 6862 545 (Mailbox)

0176 2207 9315

Pfaffenwaldring 38-40

70563 STUTTGART